+49 (0)89 3518378

Bullenschweine im Verkehr - Dein Freund und Henker


Gestern bin ich aufgewacht,
die Sonne hat mich angelacht.
Da dachte ich: was mach ich nur?
Vielleicht ne schöne Mopedtour.

Kurz entschlossen zog ich mich an
und machte mich sogleich daran
die Sachen zu packen und loszustarten,
doch Schlimmes sollte mich erwarten.

Die Falle stand schon als ich sachte,
noch an gar nichts Böses dachte,
friedlich und voll Freude nur,
ganz arglos um die Ecke fuhr.

Ganz übel fuhr's mir ins Gebein
als ich es plötzlich hörte schrein:
Halt! Stop! Bleiben Sie stehn!
Ham Sie das Schild dort nicht gesehn?

Ganz und gar wie's ihm gefällt,
ein neues Schild er aufgestellt,
damit auch jeder, der's nicht kennt,
gewiss ihm in die Falle rennt.

Schon droht er mir mit Paragraphen,
mit Verhaftung, schweren Strafen.
Dann will er meinen Ausweis sehn
und genießt mein Heuln und Flehn.

Unweit wird ein Kind entführt,
der Bulle bleibt ganz ungerührt,
ein Bankraub, und es wird geschossen,
er macht weiter, unverdrossen.

Ne Leiche wird grad weg gebracht,
der Bulle schöpft gar kein' Verdacht,
Stadtbekannte Drogenbosse
grüßt er, während ich erblasse.
 
Er weiss nichts bessers anzufangen
als gute Menschen zu belangen
und läßt sich Zeit bis zum Verrecken
um mich gründlich durch zu checken.

Der Bulle kann's nun mal nicht lassen
jedem ne Strafe zu verpassen.
 Für seine Amtspflicht hält er's gar,
traurig, traurig, aber wahr.

Ich bin von dem Schock erstarrt,
doch der Bulle, der bleibt hart.
„Recht und Ordnung, das muss sein!“
sagt das blöde Bullenschwein.    

Cool

                  

 Lyrics: by Stahlnervmacher